Protokoll der Mitgliederversammlung am 08.09.2015

Anwesend waren:      Enter René                    Feyerabend Reinhard              Hampel Detlef
                     Mattern Uwe                   Schmidtke Hans-Peter             Schumann Günter
                     Schwarzbürger Gerhard         Vogt Jürgen

Gäste:               Puttkammer Joachim            Weisly Maritta                   Weisly Norbert


Die letzten Aktivitäten:

Helenesee Bungalows - Sa 18.07.2015
Das war bereits das vierte Mal, daß wir bei den Fürstenwalder Tauchern zu Gast waren. Es wurde wieder von René organisiert, der ein gutes Verhältnis zu den dortigen Tauchern hat. Wir trafen uns wieder an der Rezeption und fuhren dann gemeinsam zu den Bungalows.
Angereist waren Annegret, Fiete, Günter, Jürgen, Peter, René und als Gäste Fenja und Ines. Im Wasser waren dann Fiete, Jürgen, Peter und René, haben aber nach dem Ausstieg nichts erzählt, kann also nichts besonderes gewesen sein. Während des Tauchgangs gingen auch die drei Damen ins Wasser, um sich etwas abzukühlen. Danach fanden wir uns im Aufenthaltsraum des Bungalows ein, wo wir die mitgebrachten Bockwürste aufwärmten. Außerdem gab es noch Brötchen, einige Getränke und von Peter etwas Kuchen.

Straussee - Do 06.08.2015
Dies war ein nicht geplanter Sondertauchgang von Reinhard, René und Uwe anläßlich der bevorstehenden Ägyptenreise, um die gesamte Ausrüstung noch einmal zu testen. Es war eine große Hitze, und es soll kein reines Vergnügen gewesen sein. Es war großer Betrieb, und die Sicht war auch recht mäßig. Die Tests verliefen aber alle erfolgreich, so daß der Ägyptenreise nichts mehr im Wege stand.

Werbellinsee Dornbusch -
Sonntag 16.08.2015
Dieser Tauchgang fand ungewöhnlicherweise an einem Sonntag statt. Laut Wetterbericht sollte es Regen geben, der kam aber glücklicherweise erst am Abend. Angereist waren erstaunlich viele: Günter, Ingrid, Jürgen, Maritta, Norbert, Peter, Reinhard, René, Rita und Uwe, Fiete mit ganzer Familie und mehreren Freunden.
Im Wasser waren dann René und Uwe, wollten runter zum Wrack, aber fanden es nicht. Desweiteren tauchten, aber mehr im oberen Bereich, Jürgen, Peter, Reinhard und Fiete mit allen Freunden, die auch tauchten. Die Sicht war oben nur 2 Meter, erst in größeren Tiefen wurde es klarer. Nach dem Tauchgang sonnten sich alle oder badeten sogar.
Günter und Jürgen verabschiedeten sich dann vorzeitig, da sie mit unserem Vereinsgründer Otto Lehnert auf seinem Wassergrundstück am Pechteich verabredet waren. Es sollte der letzte dieser Besuche sein, weil Otto sein Grundstück verkauft hat und zum Jahresende wieder nach Berlin zieht. Viele Grüße von Otto an alle.

Kreuzfahrt Ägypten - Do 20.08. bis Do 27.08.2015
René und Uwe hatten eine Tauchsafari auf dem Roten Meer gebucht. Nachträglich hat sich dann noch Reinhard angeschlossen.
Uwe schrieb dazu in einer Rundmail vom 30. August: "Hallo Bonitos, Reinhard, René und ich sind zurück aus Ägypten. Es lief zwar nicht alles nach Plan, aber wir hatten eine schöne Woche auf einem großen Tauchboot mit viel Platz, vielen Tauchgängen und sehr guter Verpflegung. Bilder findet ihr wie immer im Online-Album. Viele Grüße, Uwe"


Ruhlesee Tauchbasis - Sa 05.09.2015
Wir hatten uns zu 10:00 Uhr am
grünen Schiebetor zur Wasserskianlage verabredet, da das Tor normalerweise erst um 10:00 Uhr geöffnet wird. Erstaunlicherweise konnten die ersten schon kurz nach 09:00 Uhr reinfahren.
Als Peter dann die Parkgebühren bezahlen wollte, wollte man unsere Weiterfahrt zur Tauchbasis nicht erlauben, da wir nicht angemeldet waren. Ein Anruf in der TB ergab, daß die TB an diesem Tag für eine Schnuppertauchaktion voll besetzt ist und für uns kein Platz mehr ist. Peter fuhr dann zur TB und erklärte dem TB-Chef, daß wir gar nicht in die TB reinwollen, sondern uns wie sonst auch außerhalb der TB platzieren würden. Und wenn sie die Vorbereitungen für ihr Schnuppertauchen beendet haben, sind wir schon längst wieder raus. So durften wir dann doch rein.
Angereist waren Annegret, Günter, Jürgen, Peter, René und Uwe. Die Taucher waren dann sehr überrascht von der guten Sicht von bis zu 5 Metern, dem üppigen Pflanzenwuchs und der Vielzahl von Schleien und Karpfen. Während die Taucher im Wasser waren, gab es den vom Wetterbericht angekündigten Regen, so daß die Taucher verschont blieben.
Nach dem Tauchen verzehrten wir noch unsere Pausenbrote, und Peter verteilte, wie fast immer, seine beliebten Kuchen-spezialitäten.


Die nächsten Termine:

Krüselin 2015 - Fr 18.09. bis So 20.09.2015
Die schriftliche Buchungsbestätigung mit den vereinbarten Änderungen liegt schon seit einiger Zeit vor, so daß unser diesjähriger Krüselinbesuch gesichert ist. Das wird auch gleichzeitig die Abschlußveranstaltung anläßlich der bevorstehenden Auflösung des Vereins sein. Darum auch die Finanzierung des Grillabends als außergewöhnliche Ausgabe aus der Vereinskasse. Wir werden diesmal 16 Personen sein (Kinder nicht eingerechnet). Die Zimmerpreise sind im wesentlichen unverändert geblieben,
Die offizielle Anreisezeit seitens der Mühle ist ab 15:00 Uhr. Man kann auch früher kommen, muß dann aber eventuell noch den Abschluß der Zimmerreinigung abwarten. Die Abreisezeit am Sonntag ist nicht ganz klar, aber um 12:00 Uhr sollten alle raus sein.
Am Freitag ist ein Nachttauchen angesagt. Am Sonnabend wollen wir ganztägig interessante Tauchziele in der weiteren Umgebung der Mühle besuchen, und am Abend findet dann die große Grillparty statt. Wir wollen, so wie es sich in den letzten fünf Jahren bewährt hat, schon um 17:00 Uhr mit dem Grillen beginnen. Darum wird am Sonnabend von einem vorhergehenden Kuchen-Essen dringend abgeraten, aber am Freitag-Nachmittag ist dagegen natürlich nichts einzuwenden. Am Sonntag werden einige sicher wieder auf der Heimfahrt den Großen Kronsee oder auch einen anderen See besuchen.
Die Unterkunftsbeträge können sofort nach Anreise bei mir abgegeben werden, aber spätestens am Sonnabend vor dem Schlafengehen, damit ich sie dann am Sonntag-Vormittag beim Mühlen-Chef abrechnen kann.
Nachfolgend die vereinbarte Aufgabenverteilung zum Gelingen der Veranstaltung:
  Günter             Kartoffelsalat, Servietten, Bowlenspieße
  Jürgen             Soßen, Senf, Gurken im Glas, 2 x Krautsalat
  Peter              Grill, Grillzangen, Grillkohle und Anzünder
  René               Nudelsalat, 1 Kasten Bier (hell/dunkel), Apfelsaft, Mineralwasser,
                     2 Fl. Kräuterlikör, 4 Fl. Sekt + Ananas
  Rita               Brot, Brötchen
  Uwe                je 18 Puten-/Hähnchensteaks, Schweinesteaks und Bratwürste
Ob wir das Vereinszelt benötigen, entscheidet René entsprechend der Wetterlage und bringt es gegebenenfalls mit.
Bitte für alle Auslagen Quittungen mitbringen und an Peter geben.
Während des Krüselinbesuchs möchte ich eine Bestellung für das nächste Jahr abgeben, aber natürlich nicht mehr als eingetragener Verein. Diejenigen, die diesmal dabei sind, wollen auch im nächsten Jahr wieder zur Krüseliner Mühle fahren. Darüber hinaus haben sich noch einige gemeldet, damit ich versuchen kann, auch für sie passende Unterkünfte mitzubestellen. Unser Wunschtermin für 2016 ist Freitag, der 09. September.
Anfahrt: Die offizielle Zufahrt zur Mühle ist über Lychen - Beenz - Mechow. Da aber einige über die A11 oder die B109 anreisen, hier nochmals der Alternativweg ab Hardenbeck: In Hardenbeck rechts abbiegen in Richtung Rosenow - Thomsdorf. Ab Ortseingangsschild „Thomsdorf" nach 450 m (noch hinter der Kreuzung) schräglinks abbiegen (ganz kleiner Wegweiser zur Mühle). Nach weiteren 1000 m schrägrechts in den Waldweg einbiegen (ganz kleiner Wegweiser zur Mühle), der direkt zur Mühle führt.
Anmerkung: Der Waldweg war im vorigen Jahr schon ziemlich heruntergekommen. Nach Regenfällen vor dem Anreisetermin ist die Befahrbarkeit nicht mehr garantiert, dann sollte man besser die Zufahrt über Lychen wählen.


Helenesee Bungalows - Sa 26.09.2015
An diesem Tage findet wieder ein Nostalgietauchen statt, zu dem langjährige Taucher mit aufgearbeiteter Taucherausrüstung aus den Anfangsjahren des Tauchens ins Wasser gehen und noch weitere Ausrüstungsgegenstände ausstellen. Wir dürfen aber auch als Gäste und Zuschauer hinkommen.
Anfahrt: A12 bis Abfahrt Müllrose Richtung Müllrose. In Müllrose links in die B87 und gleich wieder rechts in den Kaisermühler Weg Richtung Brieskow-Finkenheerd. In Schlaubehammer links in die ausgeschilderte Straße zum Helenesee. Dann weiter bis zur Rezeption des Zeltplatzes an der rechten Straßenseite. Vor der Rezeption befindet sich ein kleiner Parkplatz, auf dem wir uns
um 10:00 Uhr treffen und fahren dann gemeinsam weiter bis zum Parkplatz bei den Bungalows.

Grubensee - Sa 03.10.2015
Da die Hochsaison dann vorbei ist, werden wir dort wieder ganz alleine sein.
Anfahrt: A12 Richtung Frankfurt/O, Abfahrt Storkow Richtung Storkow. Dort trifft man auf die B246, in die man links einbiegt. Nach 2,5 km geht rechts die Straße nach Märkisch Buchholz/Bugk ab. In Kehrigk (nächster Ort hinter Bugk) biegt man links nach Beeskow/Limsdorf ab. Nach 4,5 km biegt man links nach Beeskow/Lindenberg ab und erreicht nach weiteren 2 km einen Parkplatz an der linken Straßenseite (gegenüber dem See), wo wir uns um
10:30 Uhr treffen.
Joachim hat zu diesem Tauchgang einen kleinen Imbiß angekündigt. Wir lassen uns überraschen.

Straussee Tauchbasis - Sa 31.10.2015
Anfahrt (eine der Möglichkeiten): Wer aus der Stadt kommt und die B1/5 in Richtung Frankfurt/O benutzt, fährt ca. 2 km hinter der Autobahn links in die Straße Richtung Strausberg. In Strausberg fährt man in den Kreisverkehr rein und gleich wieder raus. Am nächsten Kreisverkehr rechts in die Wriezener Straße. Nach ca. 1 km ist auf der rechten Straßenseite die Toreinfahrt zum Parkplatz des Kulturparks, an dem auch die Tauchbasis liegt. Die Einfahrt ist zwar gesperrt, aber Taucher dürfen reinfahren. Das Tor ist normalerweise ab 9:30 Uhr geöffnet (ohne Gewähr). Treffpunkt an der Basis um
10:00 Uhr.

Besuch der Airbus-Werft in Finkenwerder und Teilnahme an einer Führung
Es haben sich nun doch schon einige Interessenten für eine Mitfahrt bei René gemeldet, es können aber noch mehr werden. René erkundet inzwischen die Reisemöglichkeiten, vorzugsweise Bahnfahrt.

Vereinsauflösung
Auf der vorletzten Versammlung wurde die Auflösung des Vereins beschlossen. Inzwischen wurde beim Amtsgericht die Auflösung des Vereins beantragt. Das Amtsgericht teilte uns mit, daß die Auflösung des Vereins zum Ende des Jahres 2015 am 05. Januar 2016 in das Vereinsregister eingetragen wird. Daran schließt sich eine einjährige Liquidationsphase an, auch "Sperrjahr" genannt, in der alle geschäftlichen Verpflichtungen des Vereins abgewickelt werden sollen. Der Verein besteht in dieser Zeit als "Liquidationsverein" mit der Namensendung "i. L." (in Liquidation) weiter. Erst nach Abschluß der Liquidationsphase können wir dann die endgültige Streichung aus dem Vereinsregister beantragen.
Wichtiger Hinweis: Ab 2016 gibt es natürlich keine Beitragskassierung mehr, da der bisherige eingetragene Verein dann aufgelöst ist. Einige unserer Mitglieder haben bisher ihren Beitrag per Dauerauftrag überwiesen. Bitte diese Daueraufträge unbedingt kündigen, weil wir ab 2016 auch keine Vereinsbeiträge mehr annehmen dürfen.

Nächste Versammlung ist am Dienstag, dem 17.11.2015 um 18:30 Uhr im Vereinszimmer des Hotels Hildebrandt, Chemnitzer Str. 143, 12621 Berlin (Kaulsdorf Süd), direkt an der Bushaltestelle Gerdastr. (Bus 164 ab S-Bahnhof Kaulsdorf oder ab S-Bahnhof Köpenick).